Page 1
Standard

ARD SPORTSCHAU daily twitter-interview – STAGE 18

During the Tour de France 2014 ARD Sportschau is doing a daily twitter interview with Me, which you can read here on the ARD Sportschau website. To make things easier for you I’ll copy questions and answers into an extra daily blogpost. Here is the twentyth interview for you guys fresh from my twitter site, its about Stage 18 from Pau to Hautacam.


Sportschau:

Hallo Paul, es ist geschafft, kein Hochgebirge mehr bei der #TDF und in drei Tagen ist Paris erreicht. Wie war dein Tag heute?

Paul Voß:

Anstrengend vom Start weg. Astana ist bis zum Tourmalet ein sehr unangenehmes Tempo gefahren!

Sportschau:

Was geht einem bei einer solchen Hatz durch den Kopf?

Paul Voß:

‘Fahren die da gerade hinter dem Kameramotorrad?!’ und ‘Ich hoffe, den anderen tut das jetzt auch so weh!’

Sportschau:

Und dann kam ja erst der Tourmalet, wie lange hast du mit den Favoriten mitgehalten?

Paul Voß:

Das weiß ich gar nicht so genau. Ich habe vor dem Berg meinen Job für Leo gemacht und es dann “ruhiger” angehen lassen.

Sportschau:

Sucht man dann einfach seinen Rhythmus und eine Gruppe, mit der man dann den Rest des Tages gemeinsam verbringt?

Paul Voß:

Ja, so ungefähr. Ich fahre meist so lange, bis ich in einer Gruppe bin die mein Tempo fährt!

Sportschau:

Unterhält man sich da oder leidet jeder still für sich hin?

Paul Voß:

Kommt darauf an, aber meistens ist man schon mit sich selber beschäftigt.

Sportschau:

Vorne hat Nibali mal wieder dem Rennen seinen Stempel aufgedrückt. Wie hast du ihn in den vergangenen Wochen persönlich erlebt?

Paul Voß:

Meistens habe ich ihn ja nur von hinten gesehen, aber was ich mitbekommen habe ist, dass er eher ein entspannter Typ ist.

Sportschau:

Den man nun wegen seiner Dominanz und seinem Umfeld (Winokurow) kritisch beäugt. Kannst du die Skepsis nachvollziehen?

Paul Voß:

Es wird immer Skepsis dem Sieger über geben. Man muss aber auch sehen, dass kein Froome und Contador da sind.

Sportschau:

Wer noch aufs Podium kommt, entscheidet das Zeitfahren, und die Frage, ob du oder Tony Martin bester Deutscher wird. Dein Tipp?

Paul Voß:

Nibali/Peraud/Pinot ist mein Podium. Bester Deutscher wird wohl der Panzerwagen.

Sportschau:

Wir werden sehen. Aber morgen ist ja erstmal noch ein Tag für die Sprinter. Danach melden wir uns wieder bei dir. Bis dann!


Standard

2014-07-24 09:35:05

I’m tired, like really tired! 4 more days, just 4 more days.. #TDF


me climbing

last mountainstage


Standard

One more mountain-stage to go!

Tourmalet with 2115m and Hautacam 1520m are calling … Let’s go!


 

Resting


Standard

ARD SPORTSCHAU daily twitter-interview – STAGE 17

During the Tour de France 2014 ARD Sportschau is doing a daily twitter interview with Me, which you can read here on the ARD Sportschau website. To make things easier for you I’ll copy questions and answers into an extra daily blogpost. Here is the nineteenth interview for you guys fresh from my twitter site, its about the Stage 17 from Saint-Gaudens to Saint-Lary Pla d’Adet .


Sportschau:

Hallo Paul, Glückwunsch, du hast heute die deutschen Pyrenäenmeisterschaften gewonnen. Wie ist es dir ergangen dabei?

Paul Voß:

Danke! Mein größter Erfolge bis jetzt. Am ersten Berg dachte ich schon, dass wird ein Höllentag, aber dann ging es doch.

Sportschau:

Die 1. Stunde war sehr schnell. Bist du Katusha böse, weil sie niemanden in der Gruppe platziert haben und Tempo gemacht haben?

Paul Voß:

Nein. Ich bin froh, dass wir es nicht machen mussten, da wir die Gruppe ja auch verpasst hatten!

Sportschau:

Wer von euch hätte in die Gruppe springen sollen heute?

Paul Voß:

Alle halbwegs Bergfesten von uns, außer Leo natürlich. Es ging darum, dass jemand Leo dann im Finale unterstützen kann.

Sportschau:

Warum hat es nicht geklappt? Ist das einfach nur eine Frage von Glück und Pech oder wart ihr nur einmal nicht aufmerksam?

Paul Voß:

Am Start eher Unaufmerksamkeit und am Berg muss man halt die Beine haben..

Sportschau:

Leo König hat etwas Zeit verloren und gesagt, er habe heute seinen 1. schlechten Tag gehabt. Wie hast du ihn erlebt heute?

Paul Voß:

Ja, er meinte, er fühle sich nicht so gut heute. Ich denke, er hat den Schaden in Grenzen gehalten. Morgen auf ein neues!

Sportschau:

Morgen auf ein Neues heißt in dem Fall auf den Tourmalet und nach Hautacam. Dürfte noch mal weh tun, was schmerzt noch nicht?

Paul Voß:

Nichts! Aber es ist ja ein Ende in Sicht.

Sportschau:

Ja, nur noch einmal klettern und dann heile nach Paris kommen. Wir wünschen dir, dass du nicht gar so arg leiden musst morgen!


Standard

Our chef Claudia at her best!

 

Unfortunately no cake, but loads of healthy foods for the team .. thank you so much Claudia for your daily effort!

net app endura food by claudia

Standard

ARD SPORTSCHAU daily twitter-interview – STAGE 16

During the Tour de France 2014 ARD Sportschau is doing a daily twitter interview with Me, which you can read here on the ARD Sportschau website. To make things easier for you I’ll copy questions and answers into an extra daily blogpost. Here is the eighteenth interview for you guys fresh from my twitter site, its about the Stage 16 from Carcassonne to Bagnères-de-Luchon.


Sportschau:

Hallo Paul, wie war der erste Tag in den wunderschönen Pyrenäen, diesem wilden Gebirge?

Paul Voß:

Lang und zäh! Beine wollten heute irgendwie nicht so und der Port de Bales war bei Vuelta irgendwie auch einfacher..

Sportschau:

Es war aber auch eine verdammt lange Anfahrt bis dahin. Hat der Ruhetag dich aus dem Rhythmus gebracht?

Paul Voß:

Scheint so. Hoffe, dass der Rhythmus morgen wieder da ist, sonst kann das sehr unangenehm werden morgen!

Sportschau:

Dann stehen 4 schwere Berge an. Was geht in dir vor, wenn du heute nicht so gut drauf warst. Beschäftigt dich das abends noch?

Paul Voß:

Man denkt schon nach woran es gelegen haben könnte, aber es macht auch keinen Sinn sich darüber den Kopf zu zerbrechen. Na so schlimm war es heute ja auch nicht!:) Ich habe da nichts bestimmtes um auf andere Gedanken zu kommen.

Sportschau:

Wir dachten du meditierst vielleicht oder hörst klassische Musik ;) Ein Wort zu Leo König, der fährt noch unter die Top5, oder?

Paul Voß:

Ich denke er hat das Potenzial dazu. Die Tour ist so schon ein Erfolg, aber das wäre der Oberhammer!

Sportschau:

Ja, das wäre es wohl. Erhol dich gut! Wir wünschen dir, dass du morgen einen besseren Tag hast und gut über die Berge kommst.


Standard

2014-07-22 06:38:00

2nd restday done. 3 hard Pyrenees stages ahead. Longest stage today. Paris is definitely not around the corner! #TDF