First days done – 2015 Training Camp

The 1st four days of our 2015 team training camp are done. So far we’ve done 15,5hrs and 500km. We train every day in two different groups. In one group are the sprinter/classic riders and the other one the climbers. I’m with the climbers – not sure about that… :/

The weather hasn’t been that good so far, but luckily we have been able to do everyday the work we planned to do. Also our DS’s have been like navigation systems and guided us pretty good around the rain clouds.

I really enjoy it to be back with the lads. We’ve quite a few laughs and the atmosphere is pretty relaxed. It is sometimes not easy to integrate new riders, but we all get on really well.

We’ve had our first rest-day today. Which means always photo shooting time. We rode to San Salvador to do the shooting up there (that climb seems to be steeper on a rest-day..).

Yesterday arrived also few of our sponsors. We did a small spin together today and in the next days will follow some meetings with them to show us their products.

That’s it so far.

In the next days I’ll show you how a regular day in the training camp looks like.

So stay tuned!


Die ersten 4 Tage in unserem 2015 Trainingslager sind vorbei. Bis jetzt saßen wir 15,5std. und 500km im Sattel. Wir trainieren jeden Tag in zwei unterschiedlichen Gruppen. In der einen Gruppe sind die Sprinter/Klassik Fahrer und in der anderen die Bergfahrer. Ich wurde bei den Bergfahrern mit eingeteilt… :/

Das war bis jetzt eher bescheiden. Wir sind eigentlich jeden Tag nass geworden. Konnten aber dennoch immer das Training machen, welches auf dem Plan stand. Unsere Sportlichen Leiten haben uns aber auch immer sehr gut um die Regenwolken herum geleitet – lebende Navigationssysteme könnte man sie auch nennen.

Wir hatten heute unseren ersten Ruhetag und das bedeutet immer Fotoshooting Zeit. Wir sind zu San Salvador gefahren, um die Fotos auf dem Berg zu machen (am Ruhetag kommt einen der noch viel steiler vor..).

Gestern sind auch einige unserer Sponsoren eingetroffen. Wir sind dann heute alle zusammen eine lockere Runde gefahren. Die nächsten Tage werden wir einige Meetings haben, in denen sich die Sponsoren vorstellen werden.

Das war’s soweit.

In den nächsten Tagen werde ich euch zeigen, wie ein normaler Tag bei uns im Trainingslager so abläuft.

So stay tuned!